Ein Tag in meinem Leben | Ahmad


Autor: Stadtgrenzenlos Redaktion

Ich stehe um 6 Uhr auf. Dann dusche ich und esse mein Frühstück. Um 7 Uhr kommt mein Bus. Ich muss um 7.50 Uhr in der Schule sein. In meiner Klasse sind 20 Schüler. Wir haben verschiedene Unterrichtsfächer, zum Beispiel Mathe, Deutsch, Politik und Kunst. Der Unterricht geht bis 13 Uhr. Dann habe ich eine Stunde Mittagspause und esse in der Schule. Mit einem Chip muss ich jeden Freitag mein Essen für die ganze nächste Woche bestellen.
Nach der Mittagspause habe ich Nachhilfe in den Fächern Deutsch und Mathe. Ich finde das total gut, weil ich mich so verbessern kann und besser mit deutschen Leuten reden kann. Meine Nachhilfe dauert bis 16 Uhr. Im Anschluss habe ich frei und kann zu meinem Sport gehen und meine Hausaufgaben machen. Jeden Donnerstag gehe ich zum WeReporter Treffen.
Ich wohne in einem Jugendheim. Jeden Abend muss ich um 19 Uhr zuhause sein. Wenn Ich um 19 Uhr nicht zuhause bin, kann ich nicht mehr essen. Das finde ich nicht gut. In meiner Gruppe wohnen 12 Jugendliche. Um 22 Uhr muss ich schlaffen gehen, weil ich um 6 Uhr wieder aufstehen muss.

Informationen zum Verfassser
Stadtgrenzenlos Redaktion

Stadtgrenzenlos.de unterstützt und ermöglicht soziale Arbeit in digitalen Lebenswelten. Stadtgrenzenlos.de versteht sich als ein Internetportal für Fachkräfte sozialer Arbeit. Mehr über das Konzept erfahren

Das könnte Sie auch interessieren