Einträge von Klaus Graf

Tagesgruppe 2.0 – Zur Nutzung digitaler Medien in teilstationären Hilfen

Bei der Frage, ob teilstationäre erzieherische Hilfen fachlich sinnvolle Erweiterungen durch die Einbeziehung digitaler Medien erfahren können, geraten insbesondere zwei Aspekte in den Blick: digitales Lernen als informelle Bildungschance sowie mediatisierte Formen der Elternarbeit. Unabhängig davon bietet sich die Tagesgruppe durch die alltägliche, unmittelbare Berührung mit dem familiären Alltag des Kindes in besonderer Weise als […]

Digital Care – ein Beitrag zur digitalen Mediatisierung erzieherischer Hilfen

Da digitale Medien aus dem Alltag von Kindern, Jugendlichen und Familien bereits heute nicht mehr wegzudenken sind und eine entsprechende Bedeutungszunahme in den kommenden Jahren zu erwarten ist, muss von weitreichenden Auswirkungen auf den gesamten Erziehungsprozess ausgegangen werden. Ebenso ist davon auszugehen, dass sich bei Trägern der öffentlichen Jugendhilfe familiäre Problemkonstellationen zeigen, bei denen digitale […]

Stadtgrenzenlos auf der „Konferenz im Godesheim“ am 16. März 2017

„Digitales Update der Jugendhilfe“ – mit diesem Thema ist Stadtgrenzenlos nicht nur auf dem Deutschen Jugendhilfetag 2017 in Düsseldorf vertreten. Unter diesem Motto stand auch die alljährliche Konferenz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Evangelischen Jugendhilfe Godesheim. Weit über 100 Mitarbeitende des Jugendhilfeträgers aus den verschiedenen stationären, teilstationären und ambulanten Erziehungshilfeangeboten, ebenso aus diversen Projekten und […]

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge:
Zwischen Autonomiestreben und Hilfebedarf

Eine besondere Herausforderung für den verantwortungsvollen Umgang mit Macht Oftmals geraten Pädagogen und junge Flüchtlinge in scheinbar nicht auflösbare Konfliktsituationen. Die Selbstständigkeitsbemühungen der jungen Flüchtlinge reiben sich mit den Unterstützungsbemühungen der Pädagogen. Wie kann diese Gratwanderung gelingen? Viele junge Flüchtlinge waren in ihrem Herkunftsland in hohem Maße eigenständig. Bereits in jugendlichem Alter hatten sie teilweise […]

Keine Frage der Staatsangehörigkeit!

Kindeswohl und Kinderrechte in Deutschland. Ein Plädoyer von Dr. Klaus Graf, Geschäftsführer im Verbund der Evangelischen Axenfeld Gesellschaft, Bonn „Jugendhilfe ist nicht für junge Ausländer ausgelegt“, titelt die DIE WELT in einem Artikel über unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Das Zitat ist einem Gespräch mit Michael Kretzschmer, Unions-Fraktionsvize im Bundestag, entnommen. Im selben Artikel kommt Uwe Lübking, […]