Einträge von Stadtgrenzenlos Redaktion

E-Learning – Einsatz von Projektmanagement im sozialen Unternehmen – Teil 3

Warum Projektmanagement bei der Umsetzung von E-Learning wichtig ist Wir hatten in den vorangegangenen Artikel über die Gründe der Einführung von E-Learning bei sozialen Trägern berichtet und wie wichtig es ist, die Mitarbeiter in den Veränderungs- und Innovationsprozess von E-Learning zu involvieren. Die Mitarbeiter sollten motiviert werden, sich zu beteiligen und damit Teil der Veränderung […]

Einführung von eLearning in der sozialen Arbeit – Teil 2

Ängste und Widerstände bei der Einführung von eLearning Wir hatten in dem vorangegangenen Artikel über E-Learning berichtet, warum soziale Träger über neue digitale Lernformen wie das sogenannte E-Learning nachdenken. Die Einführung von E-Learning bringt aber auch Veränderungen in der Form der Weiterbildung mit sich, die nicht bei allen Fachkräften sofort Akzeptanz erfahren. Ängste und Widerstände […]

E-Learning – Teil der digitalen Transformation sozialer Arbeit – Teil 1

E-Learning für soziale Fachkräfte – was bringt das? Wieso will ein sozialer Träger neue digitale Lernformen wie das sogenannte E-Learning einführen? Wie kann ein solches E-Learning umgesetzt werden und mit welchen Schwierigkeiten muss gerechnet werden? Was ist E-Learning? E-Learning steht für alle Formen von Lernen, bei denen elektronische oder digitale Medien für die Präsentation und […]

WeReporter interviewen den Geschäftsführer der UNO-Flüchtlingshilfe

Das Projekt WeReport der Evangelischen Jugendhilfe Godesheim und Stadtgrenzenlos wird seit knapp einem Jahr von der UNO-Flüchtlingshilfe mit gut 20.000 € unterstützt. Die UNO-Flüchtlingshilfe unterstützt als nationaler Partner von UNHCR, dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen, Projekte weltweit – und national. Beim Besuch von der UNO Flüchtlingshilfe ( zum Artikel ) hatten unsere WeReporter die Möglichkeit […]

Digitale Jugendhilfe trifft japanische Sozial-Wissenschaftler

Professoren der sozialen Arbeit von der Universität in Koyoto, Japan besuchen das Gustav 2.0 Eine japanische Delegation der Doshisha Universität Koyoto besuchte im September das Gustav 2.0. Den Kontakt vermittelte Herr Minh-Hang Ha, Vorstand des Politikatelier e.V., mit dem die evangelische Jugendhilfe Godesheim sowie die Intra bereits gemeinsame Projekte durchgeführt hatten. Prof. Ysuhiro KUROKI und […]

UNO-Flüchtlingshilfe besucht WeReporter Projekt

UNO-Flüchtlingshilfe vor Ort: Zu Gast bei den #WeReportern Wir waren bei den WeReportern in Bonn Tannenbusch zu Gast…. Gepostet von UNO-Flüchtlingshilfe am Freitag, 18. August 2017 UNO-Flüchtlingshilfe vor Ort: Zu Gast bei den #WeReportern Wir waren bei den WeReportern in Bonn Tannenbusch zu Gast…. Gepostet von UNO-Flüchtlingshilfe am Freitag, 18. August 2017

Digitale Lernwerkstatt Bewerbung

Das Schulprojekt der Ev. Jugendhilfe besucht im Rahmen ihrer digitalen Lernwerkstatt das Gustav 2.0 Ein Artikel von Diana Maier-Suska und Meltem Medienbildung ist heute eine „unverzichtbare Schlüsselqualifikation“. Digitale Kompetenzen entscheiden über individuelle Karrierechancen und Wettbewerbsfähigkeit. Dies gilt natürlich auch für den Bewerbungsprozess. Ohne digitale Medien ist eine erfolgreiche Bewerbung undenkbar geworden. Das Schulprojekt der Ev. […]

Daumen hoch. Daumen runter – Die Arbeit der Spieletestergruppe an der Playstation

Die Arbeit der Spieletestergruppe an der Playstation. Seit Februar 2017 gibt es in einer Einrichtung der Evangelischen Jugendhilfe Godesheim eine so genannte Spieletestergruppe. Die Gruppe nennt sich „HeroGamer“ und besteht aus drei gamingbegeisterten Jugendlichen im Alter von 12 bis 15 Jahren. Die drei Jungs sind besonders an Action- und Rennspielen interessiert und testen gemeinsam unter […]