Über Stadtgrenzenlos

Soziale Arbeit in digitalen Lebenswelten

Digitale Technologien verändern sowohl die Lebenswelten der Hilfeadressaten sowie die Arbeitswelten in der sozialen Arbeit. Deshalb haben wir 2014 stadtgrenzenlos ins Leben gerufen.

Stadtgrenzenlos steht für die Chancen und Möglichkeiten sowie die Risiken, die sich durch die Nutzung digitaler Technologien in sozialen Anwendungsfeldern ergeben.

Stadtgrenzenlos wendet sich an Praktiker und Fachkräfte, Träger und Geschäftsführungen Sozialer Arbeit und leistet einen Beitrag für den fachlichen Diskurs auf praktischer und theoretischer Ebene.

Unsere

Themenschwerpunkte

Externe Kommunikation und fachlicher Austausch

Veranstaltungen, die von Stadtgrenzenlos mit gestaltet werden

5-7.September 2018 | Bundeskongress Soziale Arbeit in Bielefeld

Beim Bundeskongress Soziale Arbeit 2018 handelt es sich um einen Kongress, der gemeinsam von der Fachhochschule und Universität Bielefeld und vom 5.-7. September 2018 stattfindet.

Stadtgrenzenlos (Dr. Klaus Graf, Yasemin Mentes) war als Vortragender zum Thema „Fachlich- digitale Transformation in der Praxis eines Jugendhilfeträgers oder Erziehungshilfe 2.0“ am 05. September vertreten. Der Vortrag generierte hohes Interesse am Programm von Stadtgrenzenlos.

LINK: https://www.buko-soziale-arbeit.de/ 

22.September 2018 | Future Camp in Bonn

Das Future Camp 2018 ist ein Medienfachtag, der von der Stadt Bonn zusammen mit der Deutsche Telekom Stiftung veranstaltet wird. Die Veranstaltung richtet sich an alle interessierten Jugendlichen sowie Fachkräfte der Jugendarbeit. Verschiedene Unternehmen, Jugendhilfeträger, Ehrenamtler, Freiberufler und Organisationen bieten Digital-Workshops für die Jugendlichen an.

Stadtgrenzenlos (Jan Graf, Yasemin Mentes) war auch in diesem Jahr (s. auch Bericht aus 2017,   https://stadtgrenzenlos.de/future-camp-digitaler-medientag-im-haus-der-jugend/ ) mit einem Workshop-Programm vertreten. Die Teilnehmer des Kurses von stadtgrenzenlos haben Roboter per Block-Programmierung durch einen Parcours gesteuert.

Jan Graf: „Es war eine schöne kreative und konzentrierte Atmosphäre.“

LINK: https://futurecamp.digital/

25-27.September 2018 | EREV-Forum in Wittenberg

Das EREV-Forum vom 25. bis 27. September 2018 in Wittenberg ist eine Tagung zum Thema „Führung im digitalen Wandel der Kulturen“

Stadtgrenzenlos (Dr. Klaus Graf) war am 26. September eingeladen, als Vortragender über Fachlich- digitale Transformation in der Praxis eines Jugendhilfeträgers oder Erziehungshilfe 2.0“ zu referieren.

Es gab großes Interesse an unserer Arbeit bei stadtgrenzenlos.

LINK: http://www.erev.de 

25.Oktober 2018 | Fachtagung Jugendhilfe@Digitalisierung in Essen

Die Fachtagung „Jugendhilfe@Digitalisierung2018″ richtet sich an Mitarbeitende der Kinder- und Jugendhilfe und soll eine Plattform schaffen, um sich über die vielfältigen Chancen und Herausforderungen zum Thema auszutauschen. In einer Mischung aus Vortrag und Workshops bleibt Raum für eigenen Fragen aus der Praxis.

Als Stadtgrenzenlos (Dr. Klaus Graf, Yasemin Mentes) sind wir für einen Workshop eingeplant.

LINK: http://www.diakonisches-werk.de/kinder-jugendliche-familien/fortbildung/ 

28. Mai 2019 | EREV-Bundeskongress in Potsdam

Bundesfachtagung zum Thema „Verbindung und Beziehungen gestalten“. In der Beziehungsgestaltung zwischen Menschen werden Veränderungen und neue Themen diskutiert:  Beispiele hierfür sind Digitalisierung, Resilienz oder Radikalisierungen.

Stadtgrenzenlos (Dr. Klaus Graf) ist eingeladen, am 28.05.  den Arbeitskreis 8 zu leiten und durchzuführen: Fachlich-digitale Transformation Sozialer Arbeit am Beispiel eines Erziehungshilfeträgers (Einleitung und Erfahrungsaustausch).

LINK: https://www.erev.de/files/programm_bufa.pdf

Reinschauen lohnt sich!

Neueste Artikel