Gedruckte Fotobücher als Zwischenergebnis für mediale Arbeit mit Kinder & Jugendlichen


Autor: Jannick Borschel

Zusammen mit unserem WeReporter-Team haben wir 2017 viele Projekte umgesetzt und es sind tolle Ergebnisse  entstanden, die wir alle auf www.stadtgrenzenlos.de online stellen. Bei den Projekten versuchen wir nicht nur auf das Endergebnis hin zu arbeiten, sondern dokumentieren auch die einzelnen Treffen in Form von Fotos und Videos. Dabei helfen auch die Jugendlichen selbst.

Als Jahresabschlussgeschenk für die Jugendlichen suchten wir etwas, was einen Jahresrückblick darstellt und entschieden uns für ein Fotobuch.

Zur Weihnachtsfeier haben wir uns überlegt, was wir unseren Jugendlichen als Erinnerung schenken können und kamen schnell auf die Idee ein Fotobuch zu erstellen. Etwas gedrucktes, was man in den Händen hält, ist noch mal etwas anderes als digital in der Cloud oder auf einer Webseite.

Die Erstellung eines Fotobuches kann ein sehr schönes Zwischenergebnis sein. Mediale Projekte mit Jugendlichen nehmen Zeit in Anspruch und sind nicht immer innerhalb von wenigen Wochen abgeschlossen. Mit einem Fotobuch kann man den Jugendlichen eine schöne Erinnerung an die Arbeit und Energie schenken, die sie in die Projekte gesteckt haben.

Die Jugendlichen waren begeistert und suchten sofort danach, wo sie im Buch Spuren hinterlassen haben.

Für die Erstellung des Fotobuchs haben wir uns ein zuerst ein Pool an Fotos herausgesucht. Das Layout haben wir mit der Bestellsoftware von CEWE Fotobuch ( https://www.cewe-fotobuch.de/  ) umgesetzt. Durch die nutzerfreundliche Software, die man sich auf sein PC laden kann, ist die Gestaltung spielerisch in wenigen Minuten realisierbar und man kann am Ende die Anzahl der gewünschten Exemplare angeben.

Nach der positiven Resonanz, auch von den Jugendlichen, werden wir versuchen regelmäßiger Zwischenergebnisse als gedruckte Version an die Jugendlichen zu geben. Beispielsweise bei Bewerbungsgesprächen kann eine gedruckte Variante von der Projektarbeit Pluspunkte beim Gegenüber bringen.

Informationen zum Verfassser
Jannick Borschel
Jannick Borschel

ist als Inhaber einer Medienagentur für Stadtgrenzenlos als Berater im Bereich Online-Medien tätig. Mit der digitalen Lebenswelt ist er bestens vertraut.

Das könnte Sie auch interessieren